Project Description

Zweistoffzerstäuber

Klassische Zerstäuber (MW)

Druckluftzerstäuber (MX)

Ultraschallzerstäuber (MA)

Sonder-Zerstäuber (Mx)

Zweistoffzerstäuber

Klassische Zerstäuber sind Vorrichtungen, die mit Hilfe von Druckluft einen zerstäubten Sprühnebel erzeugen, bei dem die Flüssigkeit in Tröpfchen aufgebrochen wird, wenn ihre Oberfläche einer Scherung durch den Hochgeschwindigkeitsluftstrom unterliegt.

Druckluftzerstäuber enthalten im Gehäuse einen Druckluftzylinder, der den Sprühbetrieb über eine Spitze regelt, welche die Wasserzufuhr in die Flüssigkeitsdüse freigibt oder verschließt. In der Regel fließt die Luft zum Zerstäuben der Flüssigkeit kontinuierlich, während die Luft für den Antrieb zum Starten und Anhalten der Zerstäubungszyklen verwendet wird.

Ultraschallzerstäuber arbeiten nach einem ausgeklügelten zweistufigen Verfahren: zuerst werden winzige Wasserstrahlen in einen Hochgeschwindigkeitsluftstrom eingespritzt, der für ein erstes Aufbrechen und Zerstäuben der Flüssigkeit sorgt. Im zweiten Schritt durchläuft die zweiphasige Strömung – von der Luft mitgerissene Flüssigkeitströpfchen – ein Feld aus Schallwellen, das ein weiteres Aufbrechen bewirkt und noch kleinere Tropfen erzeugt.

Sonder-Zerstäuber: In vielen Branchen werden Zweiphasen-Wasser-Luft-Zerstäuber hauptsächlich, aber nicht nur zum Unterdrücken und Kühlen von Abgasen verwendet. In diesen Fällen ist es äußerst wichtig, Produkte zu haben, die für eine gleichförmige Verteilung des vernebelten Strahls sorgen, der mit der gasförmigen Phase reagiert, und mit einer großen Bandbreite an Wasser- und Luftdrücken arbeiten zu können.

ZWEISTOFFZERSTÄUBER

www.pnr.eu
[email protected]
+39 0383 344611

Klassische Zerstäuber (MW)

Druckluftzerstäuber (MX)

Ultraschallzerstäuber (MA)

Sonder-Zerstäuber (Mx)

ZWEISTOFFZERSTÄUBER

Klassische Zerstäuber sind Vorrichtungen, die mit Hilfe von Druckluft einen zerstäubten Sprühnebel erzeugen, bei dem die Flüssigkeit in Tröpfchen aufgebrochen wird, wenn ihre Oberfläche einer Scherung durch den Hochgeschwindigkeitsluftstrom unterliegt.

Druckluftzerstäuber  enthalten im Gehäuse einen Druckluftzylinder, der den Sprühbetrieb über eine Spitze regelt, welche die Wasserzufuhr in die Flüssigkeitsdüse freigibt oder verschließt. In der Regel fließt die Luft zum Zerstäuben der Flüssigkeit kontinuierlich, während die Luft für den Antrieb zum Starten und Anhalten der Zerstäubungszyklen verwendet wird.

Ultraschallzerstäuber arbeiten nach einem ausgeklügelten zweistufigen Verfahren: zuerst werden winzige Wasserstrahlen in einen Hochgeschwindigkeitsluftstrom eingespritzt, der für ein erstes Aufbrechen und Zerstäuben der Flüssigkeit sorgt. Im zweiten Schritt durchläuft die zweiphasige Strömung – von der Luft mitgerissene Flüssigkeitströpfchen – ein Feld aus Schallwellen, das ein weiteres Aufbrechen bewirkt und noch kleinere Tropfen erzeugt.
Sonder-Zerstäuber: In vielen Branchen werden Zweiphasen-Wasser-Luft-Zerstäuber hauptsächlich, aber nicht nur zum Unterdrücken und Kühlen von Abgasen verwendet. In diesen Fällen ist es äußerst wichtig, Produkte zu haben, die für eine gleichförmige Verteilung des vernebelten Strahls sorgen, der mit der gasförmigen Phase reagiert, und mit einer großen Bandbreite an Wasser- und Luftdrücken arbeiten zu können.

PNR Italia 27058 Voghera (PV) Italy – Via Gandini 2
Phone: +39 0383 344611 Fax: +39 0383 212489 E-mail: [email protected]