Project Description

Druckluftzerstäuber

DRUCKLUFTZERSTÄUBER

www.pnr.eu
info@pnr.it
+39 0383 344611

MINIATURGRÖSSE

FLACHSPRÜHSTRAHL

VOLLKEGELSPRÜHSTRAHL

Druckluftzerstäuber

MX Gehäuse enthalten einen Druckluftzylinder, der den Sprühbetrieb über eine Spitze regelt, welche die Wasserzufuhr in die Flüssigkeitsdüse freigibt oder verschließt. In der Regel fließt die Luft zum Zerstäuben der Flüssigkeit kontinuierlich, während die Luft für den Antrieb zum Starten und Anhalten der Zerstäubungszyklen verwendet wird. Bei längeren Leerlaufzeiten zwischen zwei Zerstäubungszyklen, in denen zu viel Zerstäuberluft verschwendet würde, sollte für die beiden Luftleitungen eine aufeinanderfolgende Absperrung eingerichtet werden. Um sicherzustellen, dass die gesamte Flüssigkeit vollständig zerstäubt ist und damit ein Tröpfeln vermieden wird, muss zuerst die Antriebsluft abgesperrt (und der Flüssigkeitsstrom unterbrochen) werden, dann die Zerstäuberluft. Wenn im umgekehrten Fall das Versprühen einsetzt, muss zuerst die Zerstäuberluft angeschaltet werden, damit die einströmende Flüssigkeit ohne Tröpfeln zerstäubt wird.

PNR Italia 27058 Voghera (PV) Italy – Via Gandini 2
Phone: +39 0383 344611 Fax: +39 0383 212489 E-mail: info@pnr.it